Hochwasser_Foto.jpg
UnwetterhilfeUnwetterhilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Unwetterhilfe

Hilfen für die Betroffenen der Unwetterkatastrophe

Antrag auf Gewährung einer Nothilfe „Unwetterkatastrophe 2021“ aus Spendenmitteln des DRK-Kreisverbandes Bitburg-Prüm e.V.

Die Spendenbereitschaft für die gemeinsame Aufgabe der Bewältigung der Unwetterschäden 2021  ist sehr groß. Hierfür sei allen Spendern an dieser Stelle herzlich gedankt.

In Abstimmung mit dem Eifelkreis möchten wir ab sofort das Antragsverfahren zur Gewährung einer Not-/Soforthilfe starten.

Mit einem PDF-Formular (hier downloaden) kann eine Nothilfe/Soforthilfe für besondere Härtefälle bis maximal 2.500,00 € aus den eingegangen Spendenmitteln des DRK-Kreisverbandes Bitburg-Prüm e.V. beantragt werden. Im Antrag muss die Notlage beschrieben werden, sowie bestätigt werden, dass eine Gebäudeversicherung mit Elementarschadenabdeckung nicht vorliegt und der Schaden aus eigener Kraft nicht abgedeckt werden kann. Dieses muss durch die jeweilige Ortsgemeinde (Ortsbürgermeister/Ortsvorsteher) bestätigt werden.

Damit die Soforthilfe auch schnell bewilligt und ausgezahlt werden kann, bitten wir um Übermittlung der durch die Damen und Herren Ortsbürgermeister/Ortsvorsteher gegen gezeichneten Anträge an:

Telefax: 06561 60 20 19
E-Mail: AnfrageUnwetterhilfe(at)drk-bitburg.de

Anträge können natürlich auch direkt beim DRK-Kreisverband, Geschäftsführung in der Rot-Kreuz-Straße 1-3 in Bitburg abgegeben werden.


Soweit uns bereits Notfälle durch Anrufe oder Vorsprachen bekannt wurden, werden wir den betroffenen Personen das Antragsformular unmittelbar zur Verfügung stellen.


Regelungen zu weiteren Einzelfallhilfen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Downloads

Spendenkonto

Das Deutsche Rote Kreuz und der Eifelkreis haben ein gemeinsames Spendenkonto für die Betroffenen der Unterwetterkatastrophe eingerichtet. Ihre Spende richten Sie daher bitte an nachfolgende Bankverbindung.

Kreissparkasse Bitburg-Prüm, IBAN: DE59 5865 0030 0008 0509 99, BIC: MALADE51BIT
Volksbank Eifel eG, IBAN: DE29 5866 0101 0002 0470 05, BIC: GENODED1BIT

Wichtig ist bei beim Verwendungszweck das Stichwort "Unwetterkatastrophe Eifelkreis" anzugeben.
Das Rote Kreuz und der Eifelkreis bedanken sich bereits jetzt für die eingehenden Spenden.

Weitere Informationen zu den Geschäftszeiten unter Telefon 06561-60200.

Übersicht Spendenkonto

Erst einmal ein herzliches DANKESCHÖN für die bisherigen Spenden auf dem DRK-Spendenkonto "Unwetterkatastrophe 2021" - ...über weitere Spenden freuen wir uns - im Interesse der betroffenen Bevölkerung! Weiterlesen

DRK-Hochwasser Spendenkonto

++Aktuelles zur DRK-Unwetterhilfe 2021++ Wir möchten aktuell über das DRK-Spendenkonto und die Anträge für Soforthilfen/Nothilfen informieren.   Insgesamt sind mit Stand 22. Juli / 17.00 Uhr: - über 4.942 Einzelspenden, - von 1,- bis 125.000,- €, - mit einer Gesamtsumme von über 1.261.468,24 € eingegangen. Weiterlesen

Erste Bautrockner wurden an die Betroffenen der Unwetterkatastrophe übergeben

Eifelkreis. Gestern Abend wurden die ersten Bautrockner aus dem DRK-Logistikzentrum Berlin-Schönefeld an die Betroffenen der Unwetterkatastrophe im Eifelkreis ausgehändigt. Insgesamt stehen uns 166 Bautrockner zur Verfügung (aus den Bundesvorhaltungen des DRK und des ASB), die kostenfrei über einen Zeitraum von drei Monaten ausgeliehen werden können. Die entstehenden Kosten werden über das DRK-Spendenkonto abgewickelt. Weiterlesen

Hilfen für Betroffene - Bautrockner

Rotes Kreuz und Eifelkreis stellen kostenlos Gebäudetrockner für die Betroffenen zur Verfügung Weiterlesen

Hochwasser 2021

Kleiner Abriss des DRK-Einsatzes bei der aktuellen Unwetterkatastrophe... Weiterlesen

Spenden für Betroffene des Unwetters

Rotes Kreuz und Eifelkreis richten Spendenkonto für die Betroffenen ein Weiterlesen