Eine junge Frau bei der Schwangerschafts-Beratung des DRK. Foto: D. Ende / DRK e.V.
Schulsozialarbeit an GrundschulenSchulsozialarbeit an Grundschulen

Schulsozialarbeit

Ansprechpartner

Jonas Reil 

Tel: 06561 6020-335

Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe, welches auf Niederschwelligkeit (freiwillig), Vertrauen, Zuverlässigkeit und Kooperation aufgebaut ist.

Schulsozialarbeit sieht Kinder und Jugendliche als eigenständige Persönlichkeiten in ihrer individuellen Lebenssituation. Sie versteht sich als Brückenbauer zwischen Jugendhilfe und Schule, sie befördert Lebens - und Entwicklungsbedingungen von Kindern im Sozialraum.

- individuelle Wertschätzung

- Empathie

- Partnerschaftlichkeit

- Freiwilligkeit

- Vertraulichkeit

Die Aufgaben der Schulsozialarbeit an Grundschulen

- Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Personensorgeberechtigten und Lehrkräften

- Erweiterung der Handlungskompetenz von Kindern, Eltern und Schule

- Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte

- Unterstützung bei Übergängen (von Kindertageseinrichtung zu Grundschule, von Grundschule zu weiterführender Schule, bei Schulwechsel)

- Konfliktbearbeitung

- Kooperation mit dem Kollegium

- Mitwirkung an der Schulentwicklung und Jugendhilfeplanung

- Netzwerkarbeit

- Sozialraumbezogene Arbeit

- Dokumentation, Berichtswesen und Evaluation

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner Ihrer Verbandsgemeinde Kontakt auf (siehe folgende Liste):